AK-FLEX

Geschäumter Aufsatzkasten

Der neue ALUKON-Aufsatzkasten AK-FLEX ist für nahezu alle Einbausituationen im Neubau und für Renovierungen geeignet. Auf Wunsch kann das System AK-FLEX zur Eigenfertigung in Einzelteilen, oder als Fertigelement bezogen werden. Der große Vorteil von AK-FLEX ist der modulare Aufbau. Durch diese Modulbauweise passen sich die AK-FLEX Kästen an alle Wandstärken und Wandaufbauten an. System AK-FLEX ist mit allen marktüblichen Fenstertypen kompatibel und bietet hervorragenden Wärme- und Schallschutz. Alle AK-FLEX Elemente können auch mit integriertem Insektenschutz ausgestattet werden.

Einfache Bedienung

Zusätzlich zur Standardbedienung mit 14 mm Gurt lassen sich alle marktüblichen Bedienungsarten wie Motorantrieb, Kegelradgetriebe und 23 mm Neubaugurt bei Kastenüberstand, alles im Standardkasten, realisieren. 

Bei der komfortablen Motorbedienung kann nach Bedarf zwischen

  • Antrieb mit mechanischen Endlagen
  • Antrieb mit Anfrierschutz und Hinderniskerkennung
  • Antrieb per Funkfernbedienung

gewählt werden.

Farben

Führungsschienen und Revisionsblende sind außer in der Standardfarbe weiß auch in anderen Folierungen verfügbar. Zusätzlich können Führungsschienen aus Aluminium in allen RAL-, Struktur- sowie DB-Farben beschichtet werden. Damit sind Ihren Farbwünschen keine Grenzen gesetzt!

Wärmeschutz

Der AK-FLEX ist durch das Korpusmaterial EPS optimal auf die Marktanforderungen zugeschnitten. So erfüllt er die Anforderungen der aktuellen und der in Planung befindlichen Energieeinsparverordnung (EnEV). Das gibt Planungssicherheit über viele Jahre. Mit der Basisversion (Revision Innen 265 x 260 mm) werden bereits hervorragende Wärmedurchgangskoeffezienten von 0,61 W/m2K erreicht. Je nach Ausstattung sind U-Werte weit unter 0,30 W/m2K möglich. 

Schalldämmung

Der AK-FLEX bietet ein Höchstmaß an Schalldämmung. Je nach Kastentyp können ohne aufwendige Zusatzmaßnahmen Werte (Rw) bis 46/48 dB erreicht werden. 

Brandschutz

Der AK-FLEX entspricht der Baustoffklasse B2 nach DIN 4102.

Einbausituationen

Der AK-FLEX kann für alle Wandaufbauten und Einbausituationen verwendet werden. Unabhängig ob Wärmedämmverbundsystem, Klinker- oder Schieferfassade, der Universalkasten AK-FLEX findet immer Anwendung.
Er ist durch seine Flexibilität und der Möglichkeit seine Außenmaße der Bausituation anzupassen besonders für Fertighäuser oder Anforderungen nach fest einzuhaltenden Wandstärken geeignet.