ALUKON Kundeninformation Corona UPDATE

Wir haben Sie am 24.03. über den Stand bei ALUKON informiert und Ihnen mitgeteilt, dass unsere beiden Werke trotz den Belastungen durch die Corona-Krise weitgehend planmäßig arbeiten.

Durch die sehr kurzfristige Grenzschließung zu Tschechien ist leider für das Werk Konradsreuth eine neue Situation entstanden. Für die meisten tschechischen Produktionsmitarbeiter ist es nun nicht mehr möglich, zur Arbeit zu gelangen. Trotz bereits eingeleiteter Gegenmaßnahmen können wir aktuell einen Kapazitätsengpass nicht komplett umgehen. Dies führt bei einigen Produktgruppen zu Lieferverzögerungen bzw. längeren Lieferzeiten.

Wir setzen alles daran, diesen Engpass zügig zu überwinden.

Alle bereits eingeleiteten Maßnahmen wie Home Office, erhöhte Bestände, begegnungsfreie Produktionsschichten etc. bleiben bestehen.

Wir werden Sie zeitnah informieren, sobald weitere Änderungen eintreten.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Ihre Ansprechpartner im Innen- oder Außendienst wenden.

Auch in der aktuell schwierigen Situation setzen wir weiter auf Ihr Verständnis sowie auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und sind sicher, dass wir dies gemeinsam meistern.

Bleiben Sie gesund!