Ausbildungstag bei ALUKON

Am Samstag, den 21. Oktober 2017 war wieder großer Tumult in Konradsreuth. Der Grund? Ausbildungstag bei ALUKON! 

Aus allen Himmelsrichtungen strömten über 70 interessierte junge Schülerinnen und Schüler mit Begleitungen in unser Unternehmen. Als um 10:00 Uhr offiziell die Türen geöffnet wurden, wartete unser Besuch bereits seit teilweise einer Stunde - das muss Neugier gewesen sein! Herr Kleinlein (kaufmännischer Leiter / Prokurist) hielt gegen 10:20 Uhr eine kleine Willkommensrede und stellte ALUKON und die Hintergründe eines solchen Ausbildungstages kurz vor.  Als er das Wort an Frau Hergert (Personal / Ausbildungsleitung) weitergab, begrüßte diese ebenfalls voller Euphorie alle Besucher.

Durch sorgfältige Planung haben es die ALUKON Azubis geschafft, einen gelungenen, informativen Tag auf die Beine zu stellen. Vollgepackt mit vielen Informationen vermittelte der Ausbildungstag sowohl theoretisches Wissen, welches sich die Schülerinnen und Schülern an den Ausbildungsständen von Azubis und Ausbildern abholen konnten, als auch Praxisführungen am Arbeitsplatz. 

Eine Neuheit hierbei war der „Praxis-Pass“. Dieser beinhaltete eine Liste mit allen Ausbildungsberufen. Für jede teilgenommene Praxisführung erhielten die Schüler einen Stempel. Hatte man an drei Praxisführungen oder zwei Praxisführungen und dem Betriebsrundgang teilgenommen, qualifizierte man sich automatisch an einem Gewinnspiel. Insgesamt drei glückliche Stempeljäger erhalten nun jeweils einen Amazon-Gutschein in unterschiedlicher Höhe. 

Bei den Praxisrundgängen konnte man unter anderem im Werkzeugbau eine Uhr bauen und 3D-Zeichnungen in der Entwicklung anfertigen. Als absolutes Highlight dieses Jahr gilt unbestritten die Möglichkeit, selbst einen LKW zu fahren. Dies machte die Fahrschule Rödel aus Berg möglich. Den ganzen Tag war ein Fahrlehrer mit Fahrschul-LKW anwesend und gab den Interessierten einen Einblick in das Leben eines Berufskraftfahrers.

Für das leibliche Wohl der Besucher war natürlich auch bestens gesorgt. Mit Softgetränken, Kaffee und leckerem Gebäck war Zeit für den Austausch untereinander. Des Weiteren gab es die Möglichkeit, an einem einstündigen Betriebsrundgang teilzunehmen. 

Als sich gegen 13:00 Uhr die Halle leerte, gab es für alle ALUKON Helfer eine leckere Pizza zum Ausklang des Ausbildungstages.