ALUKON Digital

Viele unserer Kunden nutzen bereits vielfältige elektronische Wege, um Bestellungen bei ALUKON zu tätigen. So verwenden Systemverarbeiter die openTRANS® Schnittstelle, um direkt aus dem eigenen Warenwirtschaftssystem Komponenten wie z. B. Profile, Blenden und Blendkappen sowie Zuschnitte bei ALUKON zu bestellen. Die Händlersoftware MoveIT@ISS wird seit Jahren erfolgreich für die Konfiguration und automatisierte Bestellung von Fertigelementen eingesetzt.

Seit Ende letzten Jahres können die Nutzer der KLAES-Fensterbausoftware direkt im eigenen System ALUKON Produkte konfigurieren und ordern.
Die direkte Anbindung durch die Integration des ALUKON Konfigurators bietet den Nutzern erhebliche Zeitersparnis im Bestellablauf sowie eine sichere Auftragserfassung mit Plausibilitätsprüfung und gesicherter Preisfindung. Die gesamte Stammdatenanlage und –pflege der ALUKON Produkte in der Fensterbausoftware entfällt, da diese per Schnittstelle automatisch online bereitgestellt werden. So sind die Stammdaten stets aktuell und alle technisch möglichen Varianten lassen sich schnell und unkompliziert konfigurieren. Die Positionstexte und -preise werden in den KLAES-Kundenbelegen automatisch mit 2D-Skizzen integriert. In diesem System können alle ALUKON Produkte aus den Bereichen Sonnenschutz, Rollladen, Tore und Insektenschutz erfasst werden.

Die Anbindung weiterer Softwarelösungen wie z. B. 3E, SBH, Riposte oder Cantor sowie ein eigener B2B-Webshop sind in Vorbereitung und für ALUKON Kunden in Kürze verfügbar.

Zur Unterstützung steht unseren Kunden für diese Schnittstellen das spezialisierte ALUKON DIGITAL TEAM als Ansprechpartner zur Verfügung.