Glasabsturzsicherung

ALUKON Vorbaurollladen lassen sich ab Mitte 2020 mit einer Glasabsturzsicherung ausstatten. Damit bieten wir für bodentiefe Fenstertüren eine optisch ansprechende, unauffällige Lösung des Absturzschutzes. Hierfür wird in einer zusätzlichen Nut der Führungsschiene hinter dem Rollladenbehang eine
16 mm VSG-Glasscheibe eingeschoben und befestigt.

Der dezente Glaskantenschutz wird in Schienenfarbe beschichtet und fügt sich harmonisch in das Gesamtbild der Fassade ein. Durch die Glasabsturzsicherung ist ein ungehinderter Durchblick nach außen möglich und es werden keine zusätzlichen Befestigungspunkte an der Fassade benötigt.
Die Befestigung der stabilen mehrteiligen Führungsschienen am Fenster erfolgt verdeckt.

Bei geschlossenem Rollladen ist die Glasabsturzsicherung von außen nicht mehr sichtbar und es bietet sich eine einheitliche Ansicht im Fassadenbereich.

Die ALUKON Glasabsturzsicherung ist für bodentiefe, auch mehrflügelige Fenster aus PVC, Holz, Holz-Aluminium und Aluminium geeignet. Es können alle ALUKON Rollladenprofile und alle stranggepressten Kastenformen verwendet werden. Beim Einsatz der Glasabsturzsicherung besteht die Option, den Rollladenkasten rückseitig zu dämmen.

 

Vorteile der Glasabsturzsicherung

  • Integrierte absturzsichernde Verglasung VSG 16 mm für bodentiefe Fenstertüren mit freiem Blick nach außen

  • Auch bei mehrflügeligen Fenstern geeignet

  • Glasscheibe hinter dem Rollladenbehang für einheitliche Außenansicht

  • Passend zu anderen ALUKON Vorbauprodukten